Immobilienverkauf ohne Makler?

Kann ich ein Haus ohne Makler verkaufen? Natürlich können Sie das. Aber der private Immobilienverkauf ist nicht immer einfach.

Wann Sie eine Immobilie ohne Makler verkaufen können und wann Sie vielleicht einen Immobilienmakler miteinbeziehen sollten verraten wir Ihnen hier.

Letzte Überarbeitung März 2021

Thomas Beck

Thomas Beck

Immobilienexperte

Was Sie beim Immobilienverkauf ohne Makler beachten sollten

Marktanalyse

Informieren Sie sich am besten im Internet über die Preise von vergleichbaren Objekten in der Umgebung. So bekommen Sie ein grobes Gefühl dafür, wie derzeit die Marktlage aussieht. Kann Ihr Angebot da mithalten? Damit können Sie schon mal die ungefähre Richtung des Verkaufspreises ausmachen. Am besten lassen Sie Ihre Immobilie trotzdem professionell bewerten. Setzten Sie den Preis nämlich zu hoch an, können viele Interessenten abspringen und bewerten Sie ihre Immobilie selbst zu niedrig, kann Ihnen viel Geld entgehen.

Objektvorbereitung

Versuchen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit möglichst neutralen Augen zu betrachten. Welche kleinen Reparaturen oder Erneuerungen sollten Sie im Vorfeld vornehmen? Wenn sich ein Kaufinteressent meldet, sollte auch Ihre Wohnung oder Ihr Haus für den Verkauf vorbereitet werden.

Alles was Sie beim Auszug sowieso im Sperrmüll entsorgen wollen, sollten Sie schon vor der ersten Besichtigung loswerden.Das schafft Platz und erweitert die Räume.

Unterlagen vorbereiten

Informieren Sie sich, welche Dokumente Sie für einen Verkauf benötigen und besorgen Sie diese rechtzeitig. Wichtige Dokumente sind zum Beispiel:

  • Grundbuchauszug
  • Flurkarte
  • Grundrisszeichnungen der einzelnen Etagen
  • Wohnflächenberechnung
  • Teilungserklärung (Wohnungseigentum)
  • Protokolle der Eigentümerversammlung (Wohnungseigentum)
  • Belege über die letzten Investitionen
  • Wertgutachten

Für die potentiellen Käufer sollten Sie diese Unterlagen vorbereiten. Je nach zu verkaufender Immobilienart unterscheiden sich diese. 

Wie und wo sollten Sie die Immobilie bewerben

Wenn Sie einmal eine Anzeige für Ihre Immobilie schalten, dann sollten Sie nicht einfach nur abwarten und hoffen, dass ein Käufer anbeißt. Bewerben Sie Ihre Immobilie auf mehreren unterschiedlichen Kanälen. Internetwerbung und Zeitungsanzeigen sind dabei selbstverständlich. Wir empfehlen auch immer eine Bewerbung mittels Verkaufsschilder bei Ihrer Immobilie. Achten Sie dabei drauf, dass dieses gut sichtbar sind. 

Internetwerbung

Zeitungen sterben gerade bei jüngeren Generationen aus. Das Internet ist eine günstige Möglichkeit zur Bewerbung einer Immobilie mit großer Reichweite. Um das Angebot im Internet möglichst breit zu streuen, sollte es in mehreren namhaften Portalen gleichzeitig präsentiert werden. Wir empfehlen Ihnen für die Bewerbung Ihres Haus oder Ihrer Wohnung folgende Portale: immobilienscout24, findmyhome und willhaben.

Probleme beim Verkauf ohne Makler

 

Die Immobilienbewertung

Die meisten Immobilienbesitzer erhoffen sich beim Verkauf Ihres Objektes, den Kaufpreis, den sie selbst einmal ausgaben, wiederzubekommen. Sollten Sie sich für einen Privatverkauf entscheiden, empfehlen wir Ihnen, den Wert Ihrer Immobilie dennoch professionell schätzen zu lassen. Sie wollen schließlich kein Geld verlieren. Denn der tatsächliche Wert des Hauses oder der Wohnung kann Ihre Erwartungen oft über- oder untertreffen. Deswegen muss eine Immobilie am besten immer professionel bewertet werden, damit Sie keine Verlurste machen oder Ihnen potentielle Käufer wegen zu hohen Preisen abspringen.

 

Unkenntnisse des Verkäufers

Der Überblick über die Rechtslage zu behalten, ist sehr schwer. Vor allem wenn man eigentlich keinen ständigen Bezug zum Thema Immobilien hat. Rechtliche Dinge ändern sich mit der Zeit, die allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ebenso wie die lokalen Gegebenheiten vor Ort. Dabei kann schnell eine falsche Entscheidung aufgrund falscher Vorraussetzungen getroffen werden.

Emotionale Bindung

Viele Immobilienverkäufer verbinden ganz spezielle Erinnerungen mit Ihrer Immobilie. Dabei besteht die Gefahr, dass Kritik an der Immobilie persönlich genommen werden.

 

Unser Fazit

Jedem Immobilienverkäufer ist wohl klar:

  • Ein Verkauf der Wohnung oder des Hauses ist nicht einfach, erfordert viele Kenntnisse und nimmt Zeit in Anspruch.
  • Auch wenn man mit dem Privatverkauf einer Immobilie sich vielleicht etwas Geld spart, kann Ihnen wiederum durch eine falsche Preiseinschätzung oder schlechte Verkaufsverhandlungen mit dem Käufer Geld entgehen.
  • Grundsätzlich gesagt werden, dass ein Immobilienverkauf ohne Makler zwar funktioniert, aber nicht immer so erfolgversprechend ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb beim Verkauf Ihrer Immobilie zumindest ein erstes Beratungsgespräch zu vereinbaren, denn über diesen Verkaufsweg haben Sie nicht nur mehr Möglichkeiten, sondern können sich oft auch viel Zeit einsparen.

Passender Makler für Ihren Immobilienverkauf finden

✓ Suchen Sie mit unserer Maklersuche den passenden Makler für Ihr Vorhaben
✓ Renommierte Makler direkt aus Ihrer Region